Mannheimer Versicherung AG folgen

Expertentalk im Automuseum Dr. Carl Benz

Pressemitteilung   •   Jan 29, 2013 15:50 CET

Kann ein Oldtimer eine größere Rendite erzielen als ein Investment in Wertpapiere?
Diese und weitere Fragen zu den Themen "Wertsteigerung" und "Wertgutachten" werden bei der Podiumsdiskussion am

    Donnerstag, 21. Februar 2013
    um 19 Uhr
    im Automuseum Dr. Carl Benz
    in Ladenburg
    (ab 18 Uhr Empfang)

aus Experten-Blickwinkeln diskutiert.

Einen Oldtimer zu fahren bzw. ihn zu besitzen ist mit Emotionen verbunden. Ein Stück Nostalgie und "Entschleunigung" im hektischen Alltag, die liebevolle Restaurierung als Freizeithobby, das Gemeinschaftsgefühl in Clubs, auf Ausfahrten und Messen. Doch neben der emotionalen Bindung spielt auch die Wertsteigerung eine Rolle. Bestimmte Fahrzeuge, darunter z.B. "Pagoden", erfahren einen jährlichen Wertzuwachs von bis zu 10 Prozent, doch gilt es, verschiedene Kriterien zu berücksichtigen, den Markt genau zu kennen und vor allem, richtig versichert zu sein.

Die Experten

  • Martin Stromberg, Geschäftsführer Classic Data Marktbeobachtung GmbH
    & Co. KG
  • Marius Brune, Leiter Marktbeobachtung Classic Data GmbH
    & Co. KG
  • Michael Eckert, Oldtimerrechtsanwalt in Heidelberg
  • Volkmar Spielmann, Ferrari Dino
    Spezialist in Deutschland
  • Matthias Meyer, unabhängiger Versicherungsmakler des
    Versicherungsbüros Nordpfalz
  • Winfried Seidel, Initiator des Automuseums Dr. Carl Benz Ladenburg

    gehen folgenden Fragen nach:

  • Welche Modelle haben erfahrungsgemäß die größte Wertsteigerung? Überblick über den Oldtimermarkt
  • Welcher Wertzuwachs ist überhaupt realistisch?
  • Wie wird ein Oldtimer richtig begutachtet?
  • Welche rechtlichen Konsequenzen haben Oldtimerbesitzer im Falle eines
    Schadens zu befürchten, wenn diese in Besitz eines zu alten bzw. zu niedrigen
    Wertgutachtens sind?
  • Welcher Wert sollte optimalerweise versichert sein?


    Interessierte Oldtimerfans können sich unter belmot@mannheimer.de zur Veranstaltung anmelden.

  • Die Mannheimer Versicherung AG ist spezialisiert auf individuelle Versicherungslösungen für anspruchsvolle Privatkunden und mittelständische Firmenkunden. Für unsere Zielgruppen haben wir hochqualitative Markenprodukte entwickelt, zum Beispiel ARTIMA für Künstler und Kunstsammler, BELMOT für Oldtimerbesitzer und M-ERGIE für Elektrofahrzeuge.

    Mit einigen unserer Marken gehören wir zu den führenden Versicherern in Deutschland. Mit SINFONIMAâ sind wir Marktführer in der Musikinstrumentenversicherung. Mehr als die Hälfte aller Juweliere in Deutschland haben sich für VALORIMA entschieden. Mit PRIGOMâ ist die Mannheimer einer der maßgeblichen Versicherer von Golfplätzen.

    Als mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Mannheim bieten wir unsere Produkte auf dem deutschen Markt, in anderen EU-Ländern und in der Schweiz an.

    Die Mannheimer Versicherung AG erzielte im Geschäftsjahr 2012 Beitragseinnahmen von 308,7 Mio. Euro und betreute rund 796.000 Versicherungsverträge. Sie beschäftigte 2012 im Durchschnitt 456 Mitarbeiter. Im Außendienst arbeitet sie mit ca. 300 selbstständigen AgenturPartnern sowie 2.500 Maklern zusammen.

    Sie ist Teil des Continentale Versicherungsverbunds auf Gegenseitigkeit, Dortmund, der mit 3,3 Mrd. Euro Beitragseinnahmen, rund 6.900 Menschen im Innen- und Außendienst und insgesamt gut 5 Millionen Versicherten zu den großen deutschen Versicherern zählt.

    Angehängte Dateien

    PDF-Dokument Word-Dokument

    Kommentare (0)

    Kommentar hinzufügen

    Kommentar