Mannheimer Versicherung AG folgen

Pressemitteilungen

 Wieviel wiegt ein Becher in 925er Sterlingsilber?
Healthy Leadership: SINFONIMA®-Akademie leitet 16. Deutschen Orchestertag ein
Ausbildungsstart beim Zielgruppenversicherer Mannheimer
Langversion: Von Bögen, Paten und Bürgermeister – Rückblick auf die SINFONIMA CUVÉE DARLING
Patina oder Neulack, Originalzustand oder restauriertes Exemplar?

Patina oder Neulack, Originalzustand oder restauriertes Exemplar?

Pressemitteilungen   •   Apr 18, 2018 12:34 CEST

Rückblick BELMOT Fachtag: "Glanzleistung – Lack erkennen, erhalten und durchleuchten" Beim BELMOT Fachtag der Mannheimer Versicherung AG drehten sich Referate und Podiumsdiskussion mit unterschiedlichen Experten aus der Oldtimerbranche rund um das Thema "Lack" und damit verwandte Aspekte.

Glanzleistung –  Lack erkennen, erhalten und durchleuchten
SINFONIMA + DARLING = SINFONIMA CUVÉE DARLING:  Exklusive Ausstellung und Versteigerung von Meisterbogen und - instrumenten

SINFONIMA + DARLING = SINFONIMA CUVÉE DARLING: Exklusive Ausstellung und Versteigerung von Meisterbogen und - instrumenten

Pressemitteilungen   •   Mär 15, 2018 12:02 CET

Instrumente und Bögen zeitgenössischer, nationaler und internationaler Bogenmacher und Instrumentenbauer anspielen, hören und erwerben – das ist Kern der exklusiven Ausstellung SINFONIMA CUVÉE DARLING 2018. Gemeinsam mit Dr. Andy Lim von Darling Publications lädt die Mannheimer Versicherung AG mit der Marke SINFONIMA® seit 2017 zum zweiten Mal dazu ein. Anmeldung über www.sinfonima.de/cuvee

art Karlsruhe: ARTIMA von der MUSE geküsst
I TELL YOU MY STORY Musiker über Versicherungen –  Wir haben Angie Taylor zugehört
Tipps zur sicheren Reise mit dem Musikinstrument

Tipps zur sicheren Reise mit dem Musikinstrument

Pressemitteilungen   •   Feb 01, 2018 09:51 CET

Für konzertierende Musiker und Musikerinnen ist ganzjährig Reisezeit. Ein Konzert in München, eines in Mannheim, ein weiteres vielleicht im Ausland. Unabhängig davon, ob per Auto, Zug oder Flugzeug gereist wird: Das Instrument muss mit. Die zugleich größte Sorge liegt dabei auf der Hand: Wie kann eine sichere Beförderung des Instrumentes erreicht werden?