Mannheimer Versicherung AG folgen

Digitalisierung in der Musikbranche: "SINFONIMA Akademie" im Rahmen des Deutschen Orchestertags

Pressemitteilung   •   Okt 27, 2016 10:49 CEST

Zum zweiten Mal läutet die "SINFONIMA Akademie" den Deutschen Orchestertag (DOT) ein. Bei jenem Vortrags- und Diskussionstag stehen die Themen "Digitalisierung" und ihre Auswirkungen auf die Generation Y sowie auf orchestrales Arbeiten im Vordergrund.

Das Programm der SINFONIMA Akademie (siehe Anhang) besteht aus Expertenvorträgen, einer Podiumsdiskussion mit mehreren Gästen, die sich mit den Themen des Tages bestens auskennen sowie Diskussionsmöglichkeiten in Form von "Roundtables". Moderiert werden die Roundtable Gespräche im kleinem Kreis u.a. von Susanne Leuthner, Leiterin SINFONIMA, bei der Mannheimer Versicherung AG.


14. Deutscher Orchestertag

"Generation Y und orchestrales Arbeiten im Zeitalter der Digitalisierung"

13. und 14. November

(13. November ab 10:30 Uhr SINFONIMA Akademie)

Umweltforum Berlin, Auferstehungskirche


Anmeldung für Journalisten über isabelle.haupt@mannheimer.de

Der DOT wurde vor 13 Jahren mit dem Ziel ins Leben gerufen, den Erfahrungsaustausch auf breiter Ebene zu fördern sowie Fortbildungskurs- und Diskussionsmöglichkeiten zu aktuellen Themen anzubieten.


Die Mannheimer Versicherung AG ist spezialisiert auf individuelle Versicherungslösungen für anspruchsvolle Privatkunden und mittelständische Firmenkunden. Für unsere Zielgruppen haben wir hochqualitative Markenprodukte entwickelt, zum Beispiel ARTIMA für Künstler und Kunstsammler, BELMOT für Oldtimerbesitzer und M-ERGIE für Elektrofahrzeuge.

Mit einigen unserer Marken gehören wir zu den führenden Versicherern in Deutschland. Mit SINFONIMA sind wir einer der führenden Musikinstrumentenversicherer. Mehr als die Hälfte aller Juweliere in Deutschland haben sich für VALORIMA entschieden. Mit PRIGOM ist die Mannheimer einer der maßgeblichen Versicherer von Golfplätzen.

Als mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Mannheim bieten wir unsere Produkte auf dem deutschen Markt, in anderen EU-Ländern und in der Schweiz an.

Die Mannheimer Versicherung AG erzielte im Geschäftsjahr 2015 Beitragseinnahmen von 330 Mio. Euro und betreute rund 769.000 Versicherungsverträge. Sie beschäftigte 2015 im Durchschnitt 513 Mitarbeiter. Im Außendienst arbeitet sie mit ca. 300 selbstständigen AgenturPartnern sowie 2.500 Maklern zusammen.

Sie ist Teil des Continentale Versicherungsverbundes auf Gegenseitigkeit, der mit 3,5 Mrd. Euro Beitragseinnahmen und rund 6.900 Menschen im Innen- und Außendienst zu den großen deutschen Versicherern zählt.

Weitere Informationen:

http://www.mannheimer.de/

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar