Mannheimer Versicherung AG folgen

Vernissage Vertical im Haus der Kultur - Horst Hamann zeigt 50 neue Architekturfotografien

Pressemitteilung   •   Okt 24, 2018 09:30 CEST

Horst Hamann bei der Eröffnung der Vernissage Vertical

In den sozialen Netzwerken und bei Werbetreibenden werden sie immer beliebter: Vertikale Bilder. Der in Mannheim geborene Fotograf Horst Hamann hatte bereits Anfang der Neunzigerjahre mit seinem Buch New York Vertical das richtige Gespür für das, was kommt und das, was bleibt. Der Bildband war der erste im vertikalen Format und gilt heute noch als Meilenstein der Fotografie. Jetzt präsentierte Hamann seine neuesten Werke im Hauptgebäude der Mannheimer Versicherung, dessen Architektur gleichzeitig als Fotoobjekt diente.

Fünfzig bisher unveröffentlichte schwarz-weiß Fotografien, vertikal im Treppenhaus des 13-geschossigen Gebäudes verteilt, werden zum Happening – der Vernissage Vertical."Mit Helmut Jahns Architektur verbindet mich eine lange Geschichte - das geht zurück zu meiner New York Vertical Serie Anfang der Neunziger Jahre als das Gebäude in Mannheim gerade entstand. Sein Umgang mit Materialien und Proportionen sind für die vertikale Wahrnehmung eine Augenweide. Die 'Mannheimer' gehört meiner Meinung nach zu seinen schönsten Arbeiten und ist aus der Skyline Mannheims nicht mehr wegzudenken", betont Hamann.

Nach der Vernissage verbleiben die Fotografien im Haus der Mannheimer. "Die Werke sind eine maßgebliche Erweiterung des Themas Fotografie in unserer zeitgenössischen Kunstsammlung", so Vorstand Jürgen Wörner.

Die Vernissage ist bereits die dritte Veranstaltung in der Reihe "Die Mannheimer – ein Haus der Kultur". Gestartet mit einem Matinée-Konzert im Dezember 2017, gefolgt von zwei Konzerten beim "Jetztmusik Festival", ist die Vernissage Vertical die erste Kunstausstellung in diesem Format. Die Mannheimer Versicherung plant in unregelmäßigen Abständen weitere kulturelle Veranstaltungen.  

Die Mannheimer Versicherung AG ist spezialisiert auf individuelle Versicherungslösungen für anspruchsvolle Privatkunden und mittelständische Firmenkunden. Für unsere Zielgruppen haben wir hochqualitative Markenprodukte entwickelt, zum Beispiel ARTIMA für Künstler und Kunstsammler, BELMOT für Oldtimerbesitzer und M-ERGIE für Elektrofahrzeuge.

Mit einigen unserer Marken gehören wir zu den führenden Versicherern in Deutschland. Mit SINFONIMAâ sind wir einer der führenden Musikinstrumentenversicherer. Mehr als die Hälfte aller Juweliere in Deutschland haben sich für VALORIMAâ entschieden. Mit PRIGOMâ ist die Mannheimer einer der maßgeblichen Versicherer von Golfplätzen.

Als mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Mannheim bieten wir unsere Produkte auf dem deutschen Markt, in anderen EU-Ländern und in der Schweiz an.

Die Mannheimer Versicherung AG erzielte im Geschäftsjahr 2017 Beitragseinnahmen von 352 Mio. Euro und betreute rund 823.300 Versicherungsverträge. Sie beschäftigte 2017 im Durchschnitt 622 Mitarbeiter. Im Außendienst arbeitet sie mit ca. 300 selbstständigen AgenturPartnern sowie 2.500 Maklern zusammen.

Sie ist Teil des Continentale Versicherungsverbundes auf Gegenseitigkeit, der mit 3,8 Mrd. Euro Beitragseinnahmen und rund 7.500 Menschen im Innen- und Außendienst zu den großen deutschen Versicherern zählt.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy